zurück zur Startseite der Naturheilpraxis Birgit Hermann.

Bioresonanz Therapie

Was ist Bioresonanztherapie?

Bioresonanztherapie ist ein ganzheitliches biologisches Verfahren, das sich seit über 20 Jahren bei zigtausenden von Patienten bewährt hat.

Viele wissenschaftliche Untersuchungen, Erfahrungsberichte von Therapeuten über erfolgreiche Behandlungen und umfangreiche Literatur bestätigen dies.

Nahe zu alle Krankheiten werden von bestimmten krankmachenden Schwingungen (Frequenzen) ausgelöst, begleitet oder verstärkt.

  • Herz-Kreislauferkrankungen, Allergien
  • Schwermetalle, Lösungsmittel,
  • Pestiziede, virale und bakterielle Erkrankungen
  • Narbenstörfelder und Entgiftungen,
  • Übersäuerungen
  • Medikamententest
  • Abwehrschwäche

Die Biorezonanztherapie ist eine sanfte, nebenwirkungsfreie, Computergesteuerte Schwingungstherapie, die die Selbstheilungskräfte anregt und so in sehr vielen Fällen zur Genesung führt.

Der menschliche Körper strahlt unterschiedliche elektromagnetische Schwingungen ab:

Zellen, Gewebe und Organe haben jeweils spezifische Schwingungen. Diese Einzelschwingungen stehen miteinander in Verbindung und beeinflussen sich gegenseitig. Gemeinsam bilden sie das Gesamtschwingungsspektrum des Patienten,
das individuelle Schwingungsbild.

Sie können sich vorstellen, dass die Schwingungen eines gesunden Menschen anders strukturiert ist, als die Schwingungen eines kranken Menschen.

Bei kranken Menschen stören die im Körper abgespeicherten Schwingungen von Fremdstoffen: wie z. B. Amalgam, Baktieren, Viren, Allergene, Pilze ect. Das Schwingungsbild.